Zonenplanänderung Hoffmatte: Referendum ist zustande gekommen – Hoffmatte Thun | Wohnen in Seenähe

Zonenplanänderung Hoffmatte: Referendum ist zustande gekommen

Medienmitteilung Stadt Thun | Im Oktober genehmigte der Stadtrat die Zonenplanänderung Hoffmatte. Gegen das Vorhaben wurde das Referendum ergriffen. Die Volksabstimmung findet am 9. Februar 2020 statt.
Am 24. Oktober 2019 genehmigte der Stadtrat die Zonenplan- und Baureglementsänderung «Zone mit Planungspflicht ZPP Hoffmatte» ohne Gegenstimmen. Dieser Stadtratsbeschluss unterliegt dem fakultativen Referendum. Für ein Referendum sind 800 Unterschriften innert 30 Tagen erforderlich.
Ein Referendumskomitee reichte am 2. Dezember bei der Stadtkanzlei fristgerecht 1’021 Unterschriften ein. Die Überprüfung hat ergeben, dass 996 Unterschriften gültig sind. Damit ist das Referendum formell zustande gekommen. Der Gemeinderat hat die Volksabstimmung auf den 9. Februar 2020 festgelegt.

Original auf thun.ch/medien lesen